„Spiel des Jahres“ feiert Jubiläum

Anlässlich der Feierlichkeiten „150 Jahre St. Antonius Haus Schöppingen“ fand im Jahr 2007 die Premiere des „Spiel des Jahres“ statt. Seitdem treffen einmal im Jahr Bewohner und Mitarbeiter in einem ambitionierten, aber freundschaftlichen Fußballwettstreit aufeinander. In diesem Jahr zum 10. Mal.


Zumeist standen diese Spiele in den vergangenen Jahren auf Messers Schneid, heuer setzten sich jedoch die Bewohner eindeutig mit 7:3 durch. Unterstützt wurden sie, wie in all den Jahren zuvor, von frenetisch mitgehenden Zuschauern, die in großer Anzahl erschienen waren. Besonderes Highlight war auch diesmal eine „Jubelperformance“ von Jürgen Gövert, dem ein sehenswertes Tor gelungen war. Er führte den Zuschauern eine dazu eigens einstudierte Choreographie vor, die von diesen begeistert gefeiert wurde.

Nach der Pokalübergabe fand für Spieler und Zuschauer ein gemeinsames Grillen im Vechtestadion statt. In diesem Rahmen wurden auch die Sieger der letzten Tipprunde geehrt. Daneben nutzte der Heimbeirat die Gelegenheit, sich bei Michael Lethmate zu bedanken, der sie zwölf Jahre als Moderator begleitet hat. An seiner Stelle wird dies zukünftig Oliver Voß tun.

Ein rundum gelungener Nachmittag für alle Beteiligten. Sicher ist schon jetzt, dass auch im nächsten Jahr bereits im Vorfeld des Spiels des die Emotionen wieder hoch kochen werden, da dieses Ereignis zweifelsohne zu einem der Höhepunkte im Jahreskreis des St. Antonius Hauses zählt.

0 0
Feed