Handycap bewegt, wir sind dabei

Auch in diesem Jahr haben sich Mitarbeiter der Caritaseinrichtungen für Menschen mit Behinderung der Diözese Münster zusammen getan, um eine Spenden-Tour zu Gunsten der Caritas-Stiftung Menschen mit Behinderung zu starten. Das Motto ist wie immer: „Handycap bewegt“.


Auch wir beteiligten uns an dieser Aktion. In verschiedenen Bereichen fanden Aktionen statt mit dem Zweck Spendengelder zu sammeln. So veranstaltete unsere Werkstatt eine kleine Spendenolympiade. An 6 verschiedenen Spielstationen konnten unsere Beschäftigten sich an der Aktion beteiligen. Jeder der mitmachen wollte, konnte einen beliebigen Geldbetrag spenden und war dadurch berechtigt, an den Wettkämpfen teilzunehmen. Durch eine sehr hohe Beteiligung kam ein beträchtlicher Geldbetrag zusammen. Alle die am Wettbewerb teilnahmen, erhielten als Anerkennung eine Urkunde.

Auch das Team der Außenwohngruppen hat sich Gedanken gemacht und organisierte eine „Waffelback-Aktion“. In einzelnen Wohnbereichen wurden Spenden gesammelt, auch Verwaltung und Küche schlossen sich an. Letztendlich kam ein Betrag von 400,00 € zusammen, der von Mitgliedern des Heimbeirates in der Einrichtung „St. Marien am Vossbach“ in Enniger übergeben wurde.

Alles in allem eine gelungene Aktion, die sicherlich auch in den nächsten Jahren ihre Fortsetzung erfahren wird.

0 0
Feed