Wohnbereich
für schwer pflegebedürftige Menschen mit Behinderung

Im Erd- und Obergeschoss des ehemaligen Krankenhauses (Haupthaus) bietet das St. Antonius Haus in Schöppingen im Kreis Borken 23 Plätze für junge und ältere Menschen, denen gemein ist, dass sie unter einer Behinderung leiden, die entweder von Geburt an oder aufgrund ungünstiger Lebensumstände (z.B. durch einen Unfall) von Pflegebedürftigkeit begleitet wird.

Die Wohnetagen sind überwiegend mit hellen teilmöblierten Einzelzimmern mit separatem Nassbereich und einem Kurzzeitpflegezimmer ausgestattet.

Eine barrierefreie Terrasse auf beiden Etagen bietet einen schnellen Zugang zum großzügig angelegten Außenbereich.

Unsere engagierten und freundlichen Mitarbeiter kombinieren pädagogisches und heilpädagogisches Wissen mit pflegerischen Erfordernissen und lassen es in den Lebensalltag der Bewohner einfließen.

Durch beschäftigungsfördernde, freizeitorientierte, musikalische und sportliche Angebote wird die Möglichkeit zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft abgerundet. So kann jedem Bewohner eine optimale, individuelle und ressourcenorientierte Unterstützung gewährt werden.

Wohnbereich für schwer pflegebedürftige Menschen mit Behinderung
Wohnbereich für schwer pflegebedürftige Menschen mit Behinderung
Wohnbereich für schwer pflegebedürftige Menschen mit Behinderung

Ansprechpartner

Nadine Nienkötter
Pflegedienstleiterin
+49 (0) 25 55 / 867-34
nienkoetter@st-antonius-haus.de

Lebensqualität im Altenheim
Unsere motivierten Pflege- und Betreuungsteams suchen personelle Verstärkung.

Das St. Antonius Haus ist eine Einrichtung der Alten- und Behindertenhilfe mit stationären und ambulanten Angeboten.